Musik Philip Zoubek Köln
Der Pianist Philip Zoubek (*1978 Tulln an der Donau) ist ein österreichischer Pianist und Komponist im Bereich freie Improvisation, Jazz, neue Musik und Elektronik. Bekannt ist er auch für sein Spiel am präparierten Klavier; in letzter Zeit tritt er auch durch seine Beschäftigung mit analogen Synthesizern in Erscheinung. Tourneen und Konzertereisen führten ihn u.a. nach China, Indien, Kanada und Russland. Er veröffentlichte über 15 CDs unter eigenem Namen. Philip Zoubek kollaborierte unter anderem mit Louis Sclavis, Michel Godard, Wilbert de Joode, Paul Lovens, Tom Rainey, Marcus Schmickler, Xavier Charles und Ingrid Laubrock. Neben dem Horst und Gretl Will Stipendium erhielt er 2020 den WDR Jazzpreis für Komposition.