Ausstellung

Im Haus

12.08.2021 – 08.10.2021

Im Alltag, der Raum. | Ansichten zu Österreichischer Architekturproduktion in Berlin

Im Alltag, der Raum. | Ansichten zu Österreichischer Architekturproduktion in Berlin

© Ivan Marković & Katharina Hauke
Zeit 12.08.2021 – 08.10.2021 Ort Österreichisches Kulturforum Berlin

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Österreichischen Botschaft – und damit Hans Holleins Gebäudeentwurf – sichtet die Ausstellung österreichische Positionen in der Berliner Architekturlandschaft. Von den Räumen des Österreichischen Kulturforums hinaus in den Berliner Stadtraum werden gebaute Alltagswelten portraitiert und einander gegenübergestellt. Im Zentrum fotografischer Arbeiten und vielstimmiger Hörbeiträge stehen diejenigen, die die Bauten nutzen und zum Leben erwecken – so zeigen Ansichten einen Perspektivenwechsel und spiegeln den Alltag im Raum.

Eine Ausstellung von POLIGONAL Büro für Stadtvermittlung.

www.poligonal.de

Mit Fotografien von Ivan Marković und Katharina Hauke.

Für eine optimale akustische Wahrnehmung der Hörbilder bringen Sie bitte Ihre eigenen Smartphone-Kopfhörer mit.

Um Ihren Besuch für Sie und die Mitarbeiter*innen des Österreichischen Kulturforums und der Österreichischen Botschaft so sicher wie möglich zu machen, ersuchen wir Sie, unsere Hygiene- und Schutzmaßnahmen zu beachten:

  • Ein Besuch der Ausstellung ist, vorausgesetzt die aktuelle Corona-Beschlusslage lässt einen solchen auch zu, unter vorhergehender Anmeldung über unser Anmeldeformular möglich. Ihre Anmeldung war erfolgreich, wenn Sie eine Bestätigung per E-Mail von uns erhalten. Anschließend kontaktieren wir Sie bezüglich eines Zeitfensters für Ihren Besuch. Wir sind dazu verpflichtet, zum Zweck der Kontaktnachverfolgung Ihre Kontaktdaten aufzunehmen. Ihre Daten werden nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist von 4 Wochen vernichtet.
  • Der Besuch der Ausstellung ist nur mit dem Nachweis eines negativen Corona-Tests (nicht älter als 24 Stunden), einer vollständigen Impfung (seit 14 Tagen) oder einer Genesung von einer Infektion möglich.
  • Alle Besucher*innen ab 6 Jahren tragen bitte eine FFP2-Maske und halten einen Mindestabstand von 1,5 Metern ein.
  • Bitte beachten Sie die entsprechenden Schilder, die Hinweise unserer Mitarbeiter*innen und die Hygienevorschriften. Beim Einlass, vor der Ausstellung und in den Sanitärbereichen stehen Ihnen Desinfektionsspender zur Verfügung.
  • Wir ersuchen Sie dringend, im Fall von Krankheitssymptomen von einem Besuch der Ausstellung abzusehen.
Im Sinne des Schutz-und Hygienekonzepts für Veranstaltungen während der Corona-Pandemie ist ein Besuch unserer Veranstaltungen und Ausstellungen nur nach Voranmeldung möglich. Für eine mögliche infektionsschutzrechtliche Kontaktnachverfolgung benötigen wir: