Kunst

Im Haus

23.05.2024

KULTUR IST DAS NEUE SALZ – Kulturcafé mit Elisabeth Schweeger

KULTUR IST DAS NEUE SALZ – Kulturcafé mit Elisabeth Schweeger

(c) Kulturhauptstadt Europas Bad Ischl Salzkammergut 2024
Zeit Donnerstag, 23.05.202414:00 Ort Österreichisches Kulturforum Berlin

Das Österreichische Kulturforum Berlin lädt herzlich zum Kulturcafé in die Österreichische Botschaft ein. Wir freuen uns sehr, Elisabeth Schweeger, die künstlerische Geschäftsführung der Kulturhauptstadt Europas Bad Ischl Salzkammergut 2024, bei uns begrüßen zu dürfen.

Unter dem Motto „KULTUR IST DAS NEUE SALZ“ wird Elisabeth Schweeger einen Impulsvortrag über die Programmlinien und das Sommerprogramm der Kulturhauptstadt Europas Bad Ischl Salzkammergut 2024 halten. Der Fokus liegt dabei auf Projekten der darstellenden und bildenden Kunst.

Elisabeth Schweeger wird aber auch aus ihrer Praxis als künstlerische Geschäftsführerin berichten. Themen wie Bottom-up-Prozesse als Strategien der lokalen und internationalen Vernetzung, die Schaffung von Zukunftsperspektiven für Jugend und offene Gesellschaft in der Entwicklung des ländlichen Raumes sowie die Kunst der Differenzierung sind Themen, die Elisabeth Schweeger in ihrem Vortrag aufzeigen wird.

Im Anschluss an den Impulsvortrag laden wir Sie herzlich zu einem gemütlichen Beisammensein bei Café und Kuchen ein. Hier können Sie die gesammelten Impulse aus dem Vortrag untereinander und auch mit Elisabeth Schweeger noch einmal diskutieren, aufarbeiten und vertiefen.

 

 

Das Kulturcafé findet am 23.Mai in den Räumen der Österreichischen Botschaft ab 14.00 Uhr statt und wird bis 16.00 Uhr dauern.

 

Über Elisabeth Schweeger:
Elisabeth Schweeger ist in Wien geboren und hat Komparatistik und Philosophie in Innsbruck, Wien und Paris studiert. Neben ihrer Tätigkeit als Journalistin und Kulturmanagerin ist sie auch als Kuratorin tätig, u.a. war sie für die Akademie der bildenden Künste in Wien, die Biennale Venedig, das Ars Electronica in Linz, die Documenta Kassel, das OK Linz sowie für die Landesgalerie Linz tätig. Darüber hinaus war Schweeger in mehreren Schauspielhäusern tätig, u.a. als Künstlerische Leiterin des Marstall / Bayerisches Staatsschauspiel (1993 – 2001), als Chefdramaturgin am Bayerischen Staatsschauspiel, als Intendantin Schauspiel Frankfurt (2001 – 2009), als Intendantin KunstFestSpiele Herrenhausen, Hannover (2009 – 2015). Sie war Geschäftsführerin/Künstlerische Leiterin der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg (2014 – 2022). Elisabeth Schweeger lebt und arbeitet in Deutschland und Österreich.

 

Mehr Informationen zur Europäischen Kulturhauptstadt Bad Ischl Salzkammergut 2024 finden Sie hier.

 

 

 

Eine Veranstaltung des Österreichischen Kulturforums Berlin.

Bitte jede Person einzeln anmelden!